Die Band

Biografie

Die Hamburger Rockband „The Silver Lining“ tummelt sich noch gar nicht lange in der Hamburger Szene. Ende 2012 trommelte Mastermind Dottore Yaz seine alten musikalischen Weggefährten und Freunde Martin (Bass) und Florian (Gitarre) zusammen, um einen über Jahre gewachsenen Fundus an Songmaterial auf die Bühne zu bringen. In Drummer Henning wurde per Kleinanzeige schnell das fehlende musikalische Puzzleteil gefunden. Alle Bandmitglieder können dabei auf Jahre bis Jahrzehnte an musikalischer Erfahrung zurückblicken.

Die Band charakterisiert ihren Stil als „Songwriter-Rock“: Sänger und Gitarrist Dottore Yaz liefert die – meist ganz puristisch auf der Akustikklampfe entstandenen – Stücke. Eingängige Songs mit großen Refrains – irgendwo zwischen Rock und Pop – die im Bandkontext veredelt werden: Von der lässig groovenden Rhythmusgruppe um Henning Staerk und Martin Breil. Von Leadgitarrist Florian Rau mit melodischen Soli und Arrangement-Ideen.

Schon kurz nach Bandgründung kamen „The Silver Lining“ mit einem ihrer Titel unter die besten Einsendungen beim „Hamburg Rockt“-Wettbewerb der Hamburger Morgenpost. Folge war ein live mitgeschnittener Akustik-Gig auf der Studio-Bühne des Senders 91,7xfm. Die Live-Feuertaufe kam somit schneller als erwartet und erforderte noch dazu den kurzzeitigen Wechsel in den „Unplugged-Modus“. Nachdem diese Herausforderung gemeistert war, nahm die Band im Sommer 2013 in den Hamburger Well-Down-Production-Studios die EP „No Paradise Lost“ mit drei Titeln auf.

Auch in der Hamburger Clubszene (u.a. im LOGO) zeigten sie sich 2013 und 2014
schon mit einigen Gigs – es werden weitere folgen!

Dottore Yaz – Vocals/Guitar

yazthe power and the passion.

Aus Süddeutschland vor längerer Zeit nach Hamburg gezogen. Hier vereint er die Wärme des Südens mit der Souveränität des Nordens. Hat schon in vielen Bands als Sänger und Songwriter, Gitarrist und kreativer Kopf gewirkt. Hat mit und für viele andere gesongwritet, stand auf vielen Bühnen und hat viele Wettbewerbe gewonnen… Sein eigener musikalischer Stil trägt viele Facetten in sich, vergisst aber nie die rockige Herkunft. Letztendlich ist das Musik-Format egal, Hauptsache bleibt immer ein guter Song, gepaart mit viel Leidenschaft; und diese ist es, die ihn ständig antreibt. Das Bedürfnis immer wieder neue gefühlsdichte Kompositionen zu schaffen, schickt ihn ständig erneut auf die Reise, auf die Suche nach dem perfekten Song. Mit the Silver Lining gibt es endlich wieder eine Band, mit der er die Welt erneut im Sturm erobern kann. Life is short so make it sweet.

Ein guter Rocksong ist dann zeitlos, wenn es ihm immer wieder neu gelingt, ein starkes Gefühl zu erzeugen.

Florian – Guitars

floSeit Anfang des Milleniums fast pausenlos in diversen Hamburger Bands als Gitarrist und Songwriter aktiv – dazu gehörten u.a.  caleidoscope und  Adam & Ela. In diesen knapp 15 Jahren kreuzten sich seine Wege auch mit seinen jetzigen TSL-Bandkollegen Martin und Dottore Yaz – der „Beginn einer wunderbaren Freundschaft“ ;). Einst als leisester Gitarrist Hamburgs verschrien, hat er mittlerweile (auch dank des Spinal-Tap-Films) entdeckt, dass ein Gitarrenverstärker nicht in der „9 Uhr-Stellung“ endet. Seine musikalischen Einflüsse haben sich meist mehr durch starke Songs und Melodien hervorgetan als durch Leistungssport am Instrument (Beatles, Ben Folds, Manic Street Preachers, Steven Wilson, Kevin Gilbert, Genesis, A-Ha, Pink Floyd uvm). Neben dem Gitarristenpart bei TSL steuert er mit Leidenschaft Songideen und Gitarrenspuren zu einem deutschsprachigen Internet-Musik-Projekt namens Kairos bei.

Henning – Drums

henningHenning, der Drummer von THE SILVER LINING, war 13, als Jimi Hendrix starb. Die frühpubertären Jahre nutzte er, alle Scheiben seines älteren Bruders, von Woodstock über Cream bis hin zu Iron Butterfly zu „inhalieren“. Mit dem Motto „Die Welt ist nicht genug …“ spielte Henning in den 80iger Jahren in diversen Hamburger Bands und ließ von Rock, Pop, Jazz , Fusion bis hin zur experimentellen Musik keine musikalische Richtung aus. Begegnungen mit Michy Reincke, Herb Geller und anderen musikalischen Größen Hamburgs prägten seiner Zeit die Fertigkeiten am Instrument wie auch den musikalischen Horizont. Mit THE SILVER LINING gibt es nun endlich wieder eine Gelegenheit, sich musikalisch zu verwirklichen.

Martin – Bass

martinSchon seit 1992 ist „die Bank am Bass“ auf den Bühnen Hamburgs und Norddeutschlands unterwegs. Mit unterschiedlichen Bands aus dem Pop- und Rockbereich bespielte er fast alle größeren & kleineren Clubs, Kneipen & jede Menge Open Airs. Auch auf etlichen Tonträgern ist er als Bassist verewigt & hat so eine riesengroße Live- und Studioerfahrung vorzuweisen. Martin war in den letzten Jahren als Sänger und Gitarrist mit einem deutschsprachigen Pop-Duo aktiv & freut sich deshalb jetzt umso mehr, dass es mit THE SILVER LINING mal wieder richtig knallt, wummert und vor allem groovt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.